Über mich

Persönlich

GeboImke Märklren am 16. Februar 1963 und aufgewachsen bin ich in der Freien und Hansestadt Bremen.

Nach meinem Abitur habe ich an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster die Fächer Politikwissenschaften, Publizistik und Deutsche Philologie studiert und erfolgreich abgeschlossen.

Seit 32 Jahren bin ich mit meinem Mann Bert verheiratet, gemeinsam mit unseren Kindern Marten, Lukas und Elske sind wir 1999 nach Bramsche ins Osnabrücker Land gezogen.

 



Beruflich

Mein beruflicher Werdegang begann 1987 als Referentin für Wirtschaftsförderung in der Stadt Ennigerloh, anschließend arbeitete ich in der Kurverwaltung Bad Rothenfelde als stellvertretende Leiterin des Bereichs Öffentlichkeitsarbeit und Gästebetreuung. Nach den Zeiten der Kindererziehung folgte im Jahr 2000 mein Seiteneinstieg in den Lehrerberuf, zunächst an der Martinus-Grundschule in Bramsche und seit 2010 am Gymnasium Ursulaschule in Osnabrück.

 

Politisch

KommunaImke Märkl mit Annegret Kramp-Karrenbauerlpolitik heißt für mich ganz persönlich seit 25 Jahren Ehrenamt und politisches Mandat mit Sitz und Stimme in Bremen und Bramsche, davon 13 Jahre lang und bis heute als Fraktionssprecherin im Ortsrat Bramsche. Seit 2011 bin ich unter anderem Mitglied im Verwaltungsausschuss der Stadt Bramsche, wo wir uns gemeinsam um die Belange der Bürgerinnen und Bürger kümmern. Außerdem habe ich zehn Jahre lang als Mitglied im Aufsichtsrat der Bramscher Stadtmarketing GmbH die Bereiche Wirtschaftsförderung und Tourismus begleitet. 

Kommunalpolitik bedeutet darüber hinaus für mich auch mein Amt als stellvertretende Ortsbürgermeisterin von 2011 bis 2016 und seit 2018 als stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Bramsche mit seinen knapp 31.000 Einwohnern.

 

1989 trat ich in die CDU ein, gehöre seit 2001 dem geschäftsführenden CDU-Vorstand in Bramsche an, habe vier Jahre lang im Kreisvorstand mitgearbeitet und wurde 2014 zur Vorsitzenden des Stadtverbandes gewählt.

 

Bürgermeisterwahl in Molbergen

Suche